Logo Augenzentrum

22. Augenärztliche Neujahrsfortbildung
am St. Franziskus-Hospital

Samstag, 9. Januar 2021
von 9:30 Uhr bis 13:15 Uhr

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Kongresse sind immer ein idealer Zeitpunkt, um Wissenslücken zu schließen und Innovation zu entdecken, aber auch um den persönlichen Kontakt zu Kollegen zu knüpfen oder zu pflegen. Gern hätten wir unsere traditionelle Neujahrsfortbildung in gewohntem Stil und Atmosphäre für Sie organisiert. Dieses Jahr müssen wir unsere Neujahrsfortbildung wegen der Besonderheiten der COVID-19 Pandemie in einem reinen ONLINE Format abhalten.

In unserem klinisch-wissenschaftlichen Programm spiegeln sich – wie auch in der Vergangenheit – unsere einzelnen Schwerpunktthemen wider. Zu verschiedenen Krankheitsbildern möchten wir ein praxisrelevantes Update bieten und auch über neue methodische Ausrichtungen in der Augenheilkunde einen Ausblick vermitteln.

Wir freuen uns Sie zu unserer traditionellen 22. Neujahrsfortbildung am 9. Januar 2021 einzuladen.

Mit freundlichen Grüßen verbleiben wir bis zum 9. Januar 2021.

Wissenschaftliches Programm:

Update zur Therapie der nAMD
D. Pauleikhoff

Fallvorstellung
M. Ziegler

Seltene NH-Erkrankungen,
Genetik in der Ophthalmologie
G. Spital

Fallvorstellung
M. Ziegler

KI in der Augenheilkunde
M. Gutfleisch

Epiretinale Membran – Operieren? Wann?
A. Lommatzsch

Fallvorstellung
H. Faatz

Pause

Therapie des trockenen Auges – von Augentropfen bis zur Chirurgie
C. Heinz

Der Dunkelkammertest –
Indikation und klinische Relevanz
C. Lommatzsch, J. Koch

Wie gut ist unsere Refraktion?
S. Taneri

Update zur Leitlinie zur
intermediären Uveitis
A. Heiligenhaus

Uveitis Maskerade Syndrome
K. Walscheid

In der Pause besteht die Möglichkeit, mittels eingerichteter Chaträumen, einen interaktiven Austausch mit den Referenten zu führen.